Riesenvollmond

Der Größte Vollmond seit 68 Jahren, am 14 November 2016.

Betrachtet man den Mond, Nacht für Nacht, so ist er grundsätzlich immer gleich groß. Dem ist aber nicht ganz so, da unser Begleiter eine Elliptische Bahn um die Erde absolviert.

Eine Mondferne nennt man: Apogäum, Eine Mondnähe nennt man: Perigäum.

Der mittlere Abstand zur Erde beträgt 384400 Km. Am 14. November kommt er uns jedoch bis auf 356510 Km nahe und ist dann ca. 8% grösser als ein durchschnittlicher Vollmond.

zurück